Ambulante Vorsorgekur

 

 

Im Heilklimatischen Kurort und Kneippheilbad Willingen

 

– Prävention statt Rehabilitation –

 

Vorbeugend etwas tun, um die Gesundheit dauerhaft zu erhalten.

 

Ambulante Vorsorgekuren/ offene Badekuren werden durch die Krankenkassen, privat wie auch gesetzlich, gefördert.


Anspruch auf eine Ambulante Vorsorgekur/ offene Badekur hat jeder bei dem eine Verschlechterung oder Chronifizierung der bereits bestehenden Krankheit vermieden werden soll, oder die Gefahr einer Krankheit, z. B. durch Überbelastung droht. (z.B. durch etwaige Stress- oder Extremsituationen).

Hierbei geht es nicht nur um das „ziehen im Rücken“ oder das schmerzende Gelenk in der Hüfte und im Knie, sondern auch um die psychischen Beschwerden und Auswirkungen durch Sonderbelastungen, Sorgen/ Ängste, Schlafmangel.

 

Im Heilklimatischen Kurort Willingen, in der Mitte Deutschlands gelegen, und somit gut zu erreichen, liegen Erholung und Prävention ganz nah beieinander. Durch eine Vielzahl an Präventionsangeboten und Kneippanwendungen ist die Ambulante Vorsorgekur/ offene Badekur in Willingen der richtige Schritt in Richtung dauerhafte Gesundheit. Vertrauen Sie hier auf unsere langjährige Gesundheitskompetenz als Heilklimatischer Kurort und Kneippheilbad auf allen Ebenen. Wir verstehen uns darin die Heilkräfte unserer Umgebung in vollem Umfang zu nutzen um Ihnen zu helfen.

 

Die Krankenkasse übernimmt im Rahmen der ambulanten Vorsorgeleistungen die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und 90 % (Zuzahlung von 10,00 € pro Verordnung) der Kurmittelkosten. Zu den übrigen Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten, Kurtaxe) kann die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss bis zu höchstens 16,00 € (für chronisch kranke Kleinkinder 21,00 €) pro Tag gewähren. Im seltenen Einzelfall kann es zur Ablehnung durch die Krankenkasse kommen.

 

Nutzen Sie die Vorteile des Heilklimatischen Kurort und Kneippheilbad Willingen für Ihre Ambulante Vorsorgekur/ offene Badekur. Durch die große Auswahl an Gästehäusern, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels (im 3-5 Sterne Bereich) können Sie ihre Unterkunft frei wählen. Auch ein Wohnmobilpark steht zur Verfügung.

 

Unsere Badeärzte werden die Kuranwendungen speziell auf Sie abgestimmt und nach Ihren Bedürfnissen verordnen. Wöchentliche Ausflüge und ein Unterhaltungsprogramm, neben den Kuranwendungen, werden ebenfalls Angeboten.

 

Wie erhält man an eine Ambulante Vorsorgekur/offene Badekur?

 

Antrag bei der Krankenkasse anfordern und die eigenen Beschwerden aufführen, sowie begründen, weshalb man selbst diese Kur für sinnvoll erachtet. Anschließend mit dem Antrag den Hausarzt aufsuchen und weitere Diagnosen eintragen lassen.

 

Der ausgefüllte Antrag sollte dann zeitnah bei der Krankenkasse eingereicht werden.

 

Sollte der Antrag abgelehnt werden setzen Sie sich bitte umgehend mit Frau Denise Roloff, Pfleghotel Willingen, Zum Kurgarten 9, 34508 Willingen,

Tel. 05632-989342, email:praevention@pflegehotel-willingen.de 

Frau Roloff hilft sofort und unbürokratisch beim Widerspruch an die Krankenkasse.

 

Bei einer Bestätigung durch die Krankenkasse setzen Sie sich bitte ebenfalls zeitnah mit Frau Roloff in Verbindung, damit diese alles Weitere planen und somit Ihre ambulante Vorsorgekur zeitnah stattfinden kann. 

Vor der Anreise:

 

Werden von uns die Termine beim Badearzt koordiniert

Wir führen mit Ihnen und anderen Teilnehmern ein Begrüßungsgespräch und begleiten Sie zum Badearzt (sofern gewünscht)

 

Regelmäßige Gesprächsrunden und Ausflüge werden für Sie angeboten.

 

  • 2 x die Woche bieten wir Rehasport an.
  • 1 x die Woche Walken
  • Ernährungsberatung durch eine Ökotrophologin - Diese Anwendung bedarf keiner gesonderten Verordnung und ist zusätzlich für Sie in Willingen im Angebot

 

Am Ende des Aufenthaltes findet ein Abschlussgespräch statt.

 

Eine ambulante Vorsorgekur sollte eine Aufenthaltsdauer von min. 12 Tagen haben, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Gesundheit konzentrieren können.